Hofschmiede Dahlem • Torsten Theel • Video Referenzen
 

Hofschmied Torsten Theel

Der Film zeigt den Schmied und Metallgestalter Torsten Theel bei seiner Arbeit in der Hofschmiede auf der Domäne Dahlem.

Das Video ist ein Ausschnitt aus dem Film "Bilderbuch Berlin Steglitz-Zehlendorf" von Marina Farschid. Viel Spaß und besten Dank an den RBB.

Torsten Theel, ein Portrait

Wie fühlt es sich an, etwas zu erschaffen, was die eigene Lebenszeit überdauern wird?

Der Fotograf Carlos Meyer besuchte Torsten Theel in der Hofschmiede Dahlem um dieser und anderen Fragen mit einem filmischen Portrait auf den Grund zu gehen. Mehr Informationen und Projekte unter: http://www.carlosmeyer.com

 

Der Eisenmann - Torsten Theel

Stauchen, schroten, lochen, spalten - mit Hammer, Feuer und glühendem Metall. Wie das geht, erfährt man von Torsten Theel in der Hofschmiede Dahlem.

Der Eisenmann ist Folge 2 der Video Serie "Die Sehnsuchtsaktivisten", 10 Ultrakurzinterviews mit 10 Leuten, die die Domäne Dahlem zu einem der faszinierendsten Ausflugsorte in Berlin machen.

Hofschmiede Dahlem - Altes Handwerk

Infotainment "Altes Handwerk in Berlin" - Torsten Theel, Hofschmiede Dahlem. Dieser Video Clip wurde von der TIME:CODE:MEDIA GmbH im Auftrag der Wall AG produziert und ist unter anderem auf dem U-Bahnhof Friedrichstraße in Berlin zu sehen.

Das finden wir Klasse, recht herzlichen Dank.

Hofschmiede Dahlem - Dahlem Drums

Dahlem Drums ist eine energievolle Komposition, welche die visuellen Bewegungen in akustische Rhythmen übersetzt und durch Modulation der akustischen Parameter ein musikalisches Klangerlebnis zur Folge hat. Die Audiodesign-Studenten der HdpK Sebastian Reinicke, Steffen Rummel, Leon Kroeger, Till Engert und André Hellemans haben ein audiovisuelles Projekt über den Metallgestalter Torsten Theel erarbeitet.

Torsten Theel - Der Schmied von Sanssouci

Der Schmied von Sanssouci ist ein Ausschnitt der Sendung "Gartenzeit" des RBB im Februar 2010. Im Kurzportrait wird der international anerkannte Metallgestalter Torsten Theel vorgestellt. Zu sehen sind Arbeiten von Torsten Theel - Hofschmiede Dahlem, u.a. an der Sonnenlaube im Park Sanssouci, der Blumenfontaine am Schloss Babelsberg sowie die Fertigung von Metallgittern der Einfriedung des Goethe-Denkmal in Berlin.

Hofschmiede Dahlem - Bewegtbild im Raum

Bewegtbild im Raum ist eine geschmackvolle Bildkomposition, welche dokumentarisch das Schmiedehandwerk von Torsten Theel emotionalisiert. Die Audiodesign-Studenten der HdpK Sebastian Reinicke, Steffen Rummel, Leon Kroeger, Till Engert und André Hellemans haben im Zuge des Kurses "Bewegtbild im Raum" ein audiovisuelles Projekt über die Schmiedekunst von Torsten Theel in der Hofschmiede Dahlem erschaffen.

Torsten Theel - Berliner in Nahaufnahme

Torsten Theel ist Schmied und ein international anerkannter Metallgestalter und jetzt auch einer der Protagonisten der Porträtserie "Berliner in Nahaufnahme" des Berliner Tagesspiegel. Es geht um Berliner, die nicht der allzu oft porträtierten Spezies „Prominente" angehören und die dennoch - oder auch deshalb Interessantes, Rührendes und auch Skurriles über ihr Leben und ihr Tun zu sagen haben. Fotos: Mike Wolff

Kleine Schmiedemusik - Hofschmiede Dahlem

Höre und sehe wie einzigartig unsere Arbeit entsteht. Mit Metallobjekten wird auch die besondere Atmosphäre unserer Schmiedewerkstatt visuell hörbar gemacht. Der Münchner Komponist Wolfgang Opitz nahm während des Werkstattbetriebs 2008 auf, was die Werkstatt dem Ohr bietet. Und machte aus den Originalgeräuschen von Kohle, Feuer, Ambos, Lufthammer und Metall, was man als „Kleine Schmiedemusik" bezeichnen kann.

Interview mit Metallgestalter Torsten Theel

In einem kurzen Interview berichtet der Berliner Schmied und international anerkannte Metallgestalter Torsten Theel über seine Arbeit auf der Domäne Dahlem. Einige seine Arbeiten wurden im Jahrbuch "Metalldesign International 2007" vorgestellt. Das Video produzierte Erwin Reichmann aus Wien im Juli 2012. Im Portrait sind Ausschnitte der "Kleinen Schmiedemusik" des Münchner Komponisten Wolfgang Opitz zu hören.